Polizei Düren

POL-DN: Unfall wegen Wendemanöver

Niederzier (ots) - Auf der L 12 in der Höhe der Ortschaft Krauthausen kam es am Mittwochmorgen zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad, wobei ein 49 Jahre alter Mann aus Eschweiler leicht verletzt wurde.

Gegen 07:20 Uhr war ein 57-jähriger Autofahrer auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Niederzier unterwegs. Er beabsichtigte, unmittelbar hinter einer dortigen Verkehrsinsel eine 180-Grad-Kehre zu machen, um zurück in Richtung der Bundesstraße zu fahren. Dieses Wendevorhaben setzte er in die Tat um, womit ein nachfolgender Motorradfahrer nicht rechnen konnte. Genau in dem Moment, als der Zweiradfahrer zum Überholen des langsamer werdenden Pkw ansetzte, lenkte der Mann aus Inden seinen Wagen nach links. Der 49-Jährige stürzte und verletzte sich, so dass ihn ein Rettungswagen später zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus brachte.

Ob der Indener seine Absicht zu wenden durch das Betätigen des Blinkers rechtzeitig ankündigte, konnte im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme noch nicht geklärt werden. Der entstandene Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf über 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: