Polizei Düren

POL-DN: Unbekannte Täter warfen mit Dreckklumpen auf vorbeifahrende Fahrzeuge

Linnich (ots) - Linnich - In der Nacht zum Sonntag wurden offensichtlich mehrere Pkw im Bereich der Bundesstraße 57 kurz vor der Ortslage Gereonsweiler mit Lehmklumpen beworfen. Die Polizei, die im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen keine Tatverdächtigen mehr antreffen konnte, hat ihre Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstagabend gegen 23:00 Uhr sowie am frühen Sonntagmorgen gegen 05:45 Uhr meldeten sich mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Einsatzleitstelle der Polizei und teilten mit, das ihre Fahrzeuge während der Fahrt von unbekannten Personen beworfen worden wären. Der oder die bislang unbekannten Täter befanden sich vermutlich zur jeweiligen Tatzeit im Bereich einer dort gelegenen Tannenschonung. Diese befindet sich an der Bundesstraße 57 zwischen Baesweiler und Gereonsweiler.

Der Pkw eines 21 Jahre alten Mannes aus Eschweiler wurde durch einen dieser Würfe an der Türe beschädigt. Erschrocken von dem Aufprall steuerte der Mann seinen Pkw nach rechts und geriet dabei mit den rechten Fahrzeugreifen in den Grünstreifen. Reflexartig konnte er jedoch seinen Pkw wieder auf die Fahrbahn steuern., so dass kein weiterer Schaden entstand.

Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421-949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: