Polizei Düren

POL-DN: Frontal zusammen gestoßen

Niederzier (ots) - Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Tagebaurandstraße. Die wichtige Verbindung zwischen Düren und Jülich musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Gegen 05:45 Uhr befuhr ein 19-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die L 264 aus Richtung Hambach kommend in Fahrtrichtung Merzenich. An der Zufahrt zum Tagebau wollte er mit dem Wagen nach links abbiegen. Dabei übersah er das entgegen kommende Auto eines 23 Jahre alten Mannes aus Nideggen und es kam zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der die beiden Autofahrer glücklicherweise nur leicht verletzt wurden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 5000 Euro.

Der Verkehr an der Unfallstelle wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: