Polizei Düren

POL-DN: Trunkenheit im Straßenverkehr hat Folgen

Düren (ots) - Ohne Führerschein und Schlüssel ging ein uneinsichtiger Pkw-Fahrer nach Hause. Am frühen Samstagmorgen gegen 03:20 Uhr wurde ein 35-jähriger Dürener mit seinem PKW in der Victor-Gollancz-Straße bei einer Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers feststellen. Ein Alcotest ergab einen Wert von 0,69 mg/l. Nachdem auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnommen und der Führerschein des Fahrzeugführers sichergestellt worden war, wurde der Mann nach Hause entlassen. Obwohl im ausdrücklich die Weiterfahrt untersagt worden war, entschied er sich dennoch erneut seinen PKW zu benutzen. Hierbei fiel er wieder den Beamten auf. Da sich der Mann weiterhin uneinsichtig zeigte, wurde nun auch sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt, um die Begehung weiterer Straftaten zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: