Polizei Düren

POL-DN: Frau in ihrem Haus überfallen

Niederzier (ots) - Unter Vorhalt eines Messer beraubten zwei noch unbekannte Männer am Donnerstagmorgen eine 58 Jahre alte Frau in der Ortschaft Huchem-Stammeln. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Die Täter hatten sich vermutlich gegen 08:30 Uhr unter dem Vorwand, die Gas- und Wasseruhr ablesen zu müssen, Zugang zum Haus der Geschädigten in der Stammelner Straße verschafft. Nachdem sie in die Wohnräume gelangt waren, bedrohten sie die Frau mit einem Messer und forderten sie auf, Geld und Schmuck heraus zu geben. Sie erbeuteten schließlich eine verschlossene, rote Geldkassette, mit der sie wieder verschwanden.

Beide gesuchten Männer sollen gebrochen Deutsch gesprochen haben. Es soll sich vermutlich um Osteuropäer handeln. Der eine Täter ist 35 bis 40 Jahre alt und etwa 190 cm groß. Sein Haar ist schwarz mit grauen Haaransatz an den Schläfen. Er hatte einen Dreitagebart und trug eine Baseballkappe, eine Jeansjacke sowie eine dunkle Arbeitshose. Der Zweite ist etwa 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß und war mit einem blauen Overall bekleidet.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise über den Notruf 110 und fragt: Wer hat zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Stammelner Straße gesehen?

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: