Polizei Düren

POL-DN: Unfallbeteiligter gesucht

Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall, bei dem am Montagmittag ein 13 Jahre alter Junge auf seinem Skateboard angefahren worden ist, sucht die Polizei nach Zeugen sowie dem flüchtigen Fahrer des Autos.

Etwa um 13:00 Uhr fuhr der Jülicher mit einem so genannten Longboard, einem etwas längeren Skateboard, auf dem rechten Gehweg entlang der Adolf-Fischer-Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Als er die Einmündung zur Karl-Theodor-Straße queren wollte, kam von dort ein Pkw gefahren. Der Wagen fuhr so langsam, dass er davon ausging, er würde ihm das Passieren der Straße ermöglichen, erklärte der 13-Jährige später gegenüber den Unfall aufnehmenden Beamten. Also setzte der Junge seine Fahrt fort und wurde von dem erneuten Beschleunigen des Fahrzeugs überrascht. Es kam zu einer Berührung zwischen dem Fahrzeug und dem Skateboarder, woraufhin dieser zu Boden stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Fahrer des Autos fuhr anschließend weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Eine ärztliche Versorgung des Jungen war vor Ort nicht erforderlich.

Bei dem flüchtigen Wagen soll es sich um einen silbernen Mercedes mit Dürener Kennzeichen gehandelt haben, am Steuer saß ein Mann. Die Polizei bittet den Fahrer sowie Zeugen des Geschehens, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: