Polizei Düren

POL-DN: Schwarzes Motorrad gesucht

Hürtgenwald (ots) - Obwohl sein Fahrverhalten zu einem Verkehrsunfall beitrug, setzte am Mittwochabend ein Motorradfahrer seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei nimmt Hinweise zu dem flüchtigen Zweirad und dessen Fahrer entgegen.

Gegen 20:50 Uhr war ein 22 Jahre alter Pkw-Fahrer auf der Simonskaller Straße in Richtung Vossenack unterwegs. Unmittelbar hinter der 180°-Kurve kam dem Wagen auf dessen Fahrspur ein Krad entgegen, so dass der 22-jährige Dürener eigenen Angaben zufolge gezwungen war, nach links auszuweichen.

Die starke Lenkbewegung auf der nassen Fahrbahn führte dazu, dass das Auto nach links in die angrenzende Böschung geriet und dort im Gestrüpp zum Stillstand kam. Das Motorrad sei während dessen an der rechten Fahrzeugseite des Wagens vorbeigefahren und habe anschließend seine Fahrt in Richtung Simonskall fortgesetzt.

Der 22-Jährige und sein gleichaltriger, ebenfalls aus Düren stammender Beifahrer konnten das beschädigte Fahrzeug unverletzt verlassen. Es musste später abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und dem flüchtigen Zweirad aufgenommen und nimmt Hinweise darauf unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: