Polizei Düren

POL-DN: Alarmanlage machte sich bezahlt

Niederzier (ots) - Einbrecher gehen bei ihren Taten gerne schnell und ungesehen vor. Bei unerwarteten Hindernissen treten sie oft aber auch unverrichteter Dinge die Flucht an.

So auch am Dienstag in der Feldstraße in Krauthausen. In Abwesenheit der Bewohner machten sich bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 21:00 Uhr an einem Fenster eines Einfamilienhauses zu schaffen. Zunächst schoben sie die herunter gelassene Rolllade ein Stück nach oben, um anschließend das dahinter befindliche Fenster aufzuhebeln. Doch durch das gewaltsame Vorgehen wurde vermutlich die Alarmanlage ausgelöst, wodurch die Einbrecher gezwungen wurden, ihr kriminelles Vorhaben abzubrechen.

Die Polizei weist darauf hin, dass nicht nur technische Sicherungen einen Einbruch verhindern können. Auch aufmerksame Nachbarn tragen durch das sofortige Melden von verdächtigen Beobachtungen an die Notrufnummer 110 zum Einbruchschutz bei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: