Polizei Düren

POL-DN: (Linnich) Fußgänger schwer verletzt

    Düren (ots) - 01052 -1- (Linnich) Fußgänger schwer verletzt

    Linnich - Montagmorgen, gegen 06.15 Uhr, befuhr ein 36-Jähriger aus Jülich mit einem Linienbus die Rurstraße über die Rurbrücke stadtauswärts. Den Kreisverkehr (PKL) Jülicher Straße/Erkelenzer Straße umfuhr er, um wieder über die Rurstraße stadteinwärts zu fahren. Zur gleichren Zeit ging ein 57-Jähriger aus Linnich zu Fuß auf dem linken Gehweg über die Rurbrücke in Richtung PKL. Beim Umrunden des Kreisverkehrs öffnete sich am rechten Ende des Busses eine Seitenklappe und schlug nach oben. Von dieser herausragenden Klappe wurde der Fußgänger im Vorbeifahrern am Kopf getroffen und schwer verletzt. Er wurde an der Unfallstelle durch den Notarzt erstversorgt, ehe er mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht wurde, wo er stationär verblieb. Durch den Anprall riss die Seitenklappe ab. Der Sachschaden wird auf 1 500 DM geschätzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Bussichergestellt. Die Ermittlungen, warum die Klappe sich selbsttätig öffnete, dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: