Polizei Düren

POL-DN: Mit über 100 Stundenkilometern durch die Stadt

Jülich (ots) - Als vollkommen unzuverlässig für die Teilnahme am Straßenverkehrs hat sich am Montagnachmittag ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Stadtgebiet erwiesen. Die Zeit eines zweimonatigen Fahrverbots sollte er dringend nutzen, um sich auf die Einhaltung der Verkehrsvorschriften zu besinnen.

Beamte der Polizeiwache Jülich führten zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr Geschwindigkeitsmessungen mit Hilfe eines Lasermessgerätes auf dem Von-Schöfer-Ring durch. Insgesamt zehn Fahrzeuge waren nach ihren Feststellungen in diesem Zeitraum schneller als die erlaubten 50 km/h. Während neun Verstöße mit Verwarnungsgeldern durch die Polizisten geahndet werden konnten, stach die Geschwindigkeit des 20-Jährigen besonders negativ heraus. Mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeitsüberschreitung von 54 Stundenkilometern war er mit seinem Auto unterwegs gewesen.

Neben dem zweimonatigen Fahrverbot dürfte gegen den jungen Autofahrer auch ein Bußgeld in Höhe von 560 Euro verhängt werden. Außerdem erfolgt eine Eintragung von vier Punkten in der Verkehrssünderkartei in Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: