Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer landete am Boden

Jülich (ots) - Ein 64 Jahre alter Mann aus dem Stadtgebiet wurde am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Wiesenstraße verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte den Rollerfahrer nach einer notärztlichen Erstbehandlung an der Unfallstelle zum Krankenhaus.

Zur Unfallzeit, gegen 11:00 Uhr, befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus Linnich mit seinem Pkw die Wiesenstraße in Fahrtrichtung Römerstraße. Vor der beampelten Kreuzung wollte er nach links auf den Parkplatz eines Imbissstandes abbiegen. Zunächst hielt er den Wagen an, um den Gegenverkehr durchzulassen. Als er wieder anfuhr, übersah er den 64-jährigen Rollerfahrer, der ihm ebenfalls aus Richtung der Kreuzung entgegen gefahren kam. Der 64-Jährige wurde mit seinem Fahrzeug zu Boden geschleudert und rutschte anschließend bis auf den Parkplatz, wo er zunächst leblos liegen blieb, bevor Ersthelfer sich um ihn kümmerten.

Der Verletzte erlitt Prellungen am ganzen Körper und verblieb zur Weiterbehandlung im Krankenhaus. Der durch den Unfall verursachte Sachschaden wird auf unter 1000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: