Polizei Düren

POL-DN: Hund verjagte Einbrecher

Aldenhoven (ots) - Zwei Einbrüche in Wohnhäuser wurden am Donnerstag im Gemeindegebiet von noch unbekannten Tätern verübt. In einem Fall konnte der im Haus befindliche Hund den Diebstahl verhindern.

Zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr drangen ein oder mehrere Diebe in ein Einfamilienhaus in der Ortschaft Siersdorf ein. Sie schlugen mit einem Stein das Glas einer Tür ein, durchsuchten die Wohnräume und mussten dann aber vermutlich ohne Beute den Rückzug antreten, weil das Haustier der Geschädigten auf sie aufmerksam geworden war.

An einem Haus im Hans-Böckler-Weg in Aldenhoven war es ebenfalls eine Glasscheibe, die von den Tätern im Tatzeitraum zwischen 14:00 Uhr und 18:30 Uhr zum Einstieg in das Gebäude beschädigt wurde. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, sich unter dem Notruf 110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: