Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Ein Leichtverletzter - 12 000 DM Sachschaden

      Düren (ots) - 010518 -3- (Düren) Ein Leichtverletzter - 12
000 DM Sachschaden

    Düren - Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Straße «Zum Roten Kreuz» im Stadtteil Rölsdorf von der Ardennenstraße in Richtung Gerichtsweg, um nach links in diesen einzubiegen. An der Kreuzung gilt die Vorfahrtsregel «Rechts vor Links». Nach eigene Angaben hielt er an der Sichtlinie an. Da er von rechts kein Fahrzeug sah, bog er ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 27-Jährigen aus Düren, der den Gerichtsweg von rechts kommend aus Richtung «Zu den Blanken» in Richtung «Zum Roten Kreuz» befuhr. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 25-Jährige nach links in eine Garageneinfahrt geschleudert und stieß gegen einen dort geparkten Pkw. Der 27-Jährige schleuderte nach rechts in den Straßengraben. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 25-Jährige leicht. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.     An der Unfallstelle besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Vom Fahrzeug des 27-Jährigen wurde eine Blockierspur von 7,4 Meter bzw 8 Meter bis zum Anstoß gemessen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: