Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Nach Unfall weitergefahren

      Düren (ots) - 010517 -6- (Aldenhoven) Nach Unfall
weitergefahren

    Aldenhoven - Nach eigenen Angaben befuhr ein 37-Jähriger aus Geilenkirchen am Dienstagmorgen, gegen 08.20 Uhr, mit seinem Pkw, weißer Nissan Sunny, die Landesstraße -L 228- von Eschweiler in Richtung Autobahn. Kurz vor der Einmündung in die -L 136- wurde er von einem unbekannten Pkw-Fahrer überholt. Dieser scherte kurz vor dem Fahrzeug des 37-Jährigen ein und musste vor der Einmündung in die -L 136- stark abbremsen. Da sein Fahrzeug nach dem Stillstand in die vorfahrtsberechtigte Landesstraße ragte, setzte er zurück. Hierbei stieß er gegen den stehenden Pkw des Geilenkircheners. Ohne sich jedoch um eine Schadensregulierung zu kümmern, setzte er anschließend seine Fahrt in Richtung Autobahn fort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen braunen Peugeot gehandelt haben. Der entstandene Schaden wird mit 2 000 DM angegeben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: