Polizei Düren

POL-DN: Fußgängerin und Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

Düren (ots) - Mit jeweils stationären Aufenthalten in einem Krankenhaus endeten am Dienstagnachmittag zwei Verkehsunfälle, bei denen jeweils eine Fußgängerin und ein Radfahrer von motorisierten Fahrzeugführern übersehen und angefahren wurden.

Gegen 15:00 Uhr befuhr ein 70 Jahre alte Mann aus Bergheim mit seinem PKW die Kölner Landstraße stadtauswärts und übersah dabei eine 22-jährige Frau, welche die Fahrbahn aus seiner Sicht von Rechts nach Links überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Fußgängerin. Diese erlitt dabei Verletzungen, die eine weitere medizinische Versorgung in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Ebenfalls in ein Hospital eingeliefert werden musste ein 68 Jahre alter Radfahrer nach einer Kollision mit einem LKW.

Der Velofahrer war gegen 17:30 Uhr mit seinem Zweirad auf dem an der Birkesdorfer Straße gelegenen Radweg in Richtung Hoven unterwegs. Ein 53-jähriger Fahrer eines LKW, der zeitgleich aus einer Firmenausfahrt in den fließenden Verkehr auffahren wollte, übersah dabei den Radfahrer. Trotz eines Ausweichmanövers des 68-Jährigen konnte dieser eine Kollision nicht mehr vermeiden. Durch den Sturz zog sich der Zweiradfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, eine Kopfverletzung zu, die eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: