Polizei Düren

POL-DN: (Langerwehe) Vorfahrt nicht beachtet und weitergefahren

      Düren (ots) - 010503 -1- (Langerwehe) Vorfahrt nicht
beachtet und weitergefahren

    Langerwehe - Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Mittelstraße im Ortsteil Luchem von Lucherberg nach Langerwehe. An der Einmündung des Hahnenweges wurde ihm von einer unbekannten Verkehrsteilnehmerin, die nach links in die Mittelstraße einbog, die Vorfahrt genommen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste er sein Fahrzeug stark ab. Hierbei fuhr ein nachfolgender 41-Jähriger aus Inden mit seinem Motorrad auf. Der Biker kam zu Fall und verletzte sich. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Verursacherin, ca. 20 Jahre alt, schulterlanges blondes Haar, setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Bei dem von ihr benutzten Pkw soll es sich um einen roten VW Golf gehandelt haben. Der Sachschaden wird auf 5 000 DM geschätzt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: