Polizei Düren

POL-DN: (Langerwehe) Mofa «frisiert» - keine Betriebserlaubnis - kein Führerschein

      Düren (ots) - 010430 -1- (Langerwehe) Mofa «frisiert» -
keine Betriebserlaubnis - kein Führerschein

    Langerwehe - Samstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 15-Jähriger aus Düren mit seinem Mofa die Jüngersdorfer Straße. Hier wurde er im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Die Beamten stellten fest, dass der 15-Jährige einige technische Veränderungen an seinem Gefährt vorgenommen hatte, die es erheblich schneller machten. Eine Geschwindigkeitsmessung ergab, dass das «Mofa» statt der zulässigen 25 km/h jetzt 58 km/h Höchstgeschwindigkeit brachte. Dies hatte zur Folge, dass die Betriebserlaubnis erloschen war und das Gefährt führerscheinpflichtig wurde. Der 15-Jährige konnte jedoch nur eine Prüfbescheinigung für Mofas vorweisen. Das Fahrzeug wurde stillgelegt, die Betriebserlaubnis einbehalten und dem Straßenverkehrsamt zugeleitet. Anzeige wegen Benutzung eines nicht zugelassenen, nicht versteuerten und nicht versicherten Fahrzeuges und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde gefertigt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: