Polizei Düren

POL-DN: (Linnich) Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte (Wort zum Bild)

Düren (ots) - 010427 -4- (Linnich) Frontalzusammenstoß - zwei Schwerverletzte (Wort zum Bild) Linnich - Zwei Schwerverletzte und Sachschaden von über 75 000 DM forderte ein Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der Kreisstraße -K 14- zwischen Linnich und Brachelen. Gegen 08.00 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die -K 14- von Linnich nach Brachelen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 65-Jähriger aus Hückelhoven mit seinem Pkw mit Wohnanhänger die -K 14- von Brachelen nach Linnich. Als der 28-Jährige ein vorausfahrendes Fahrzeug überholte, kam es zum Zusammenstoß. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstbehandlungen wurde der 28-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen, der 65-Jährige wurde mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge wurden eingeschleppt. Die Unfallstelle wurde durch Mitarbeiter des Kreisbauhofes gereinigt. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme musste die -K 14- für ca. eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitete. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: