Polizei Düren

POL-DN: Unfallflucht

Düren (ots) - Nach der Kollision zweier Autos am Donnerstagmittag im Stadtbereich Birkesdorf verließ der 62-jährige Unfallverursacher aus Düren nach einem kurzen Gespräch mit dem Geschädigten den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei konnte ihn jedoch ermitteln.

Gegen 13:15 Uhr befuhr ein 53 Jahre alter Dürener in seinem Pkw die Behringstraße und beabsichtigte nach lins in die Berta-Timmermann-Straße abzubiegen, um seine Fahrt in Richtung Zollhausstraße fortzusetzen. Zeitgleich startete ein 62-Jähriger aus dem Stadtgebiet seinen am Fahrbahnrand geparkten Wagen, setzte zurück und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Fahrzeug des 53-Jährigen zusammen. Daraufhin fuhr er zurück in die Parklücke, verließ sein Gefährt und sprach kurz mit dem Kontrahenten. Dann ging er in ein in der Nähe gelegenes Haus, ohne seinen Namen zu hinterlassen.

Die herbei gerufenen Polizeibeamten suchten den Unfallverursacher auf. Bei der Belehrung konnten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Beschuldigten feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Er habe am Abend zuvor Wein getrunken, so der Belehrte. Ihm wurden deshalb zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Der entstandene Schaden wird auf mehr als 1700 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: