Polizei Düren

POL-DN: Nicht nur gestohlenes Spielzeug in der Tasche

Düren (ots) - Kampfkreisel hatten vier junge Dürener am Montag im Visier, als sie in einem innerstädtischen Kaufhaus zum Ladendiebstahl ansetzten. Doch sie wurden selbst beobachtet.

Um 17:45 Uhr griffen vier Jungs im Alter zwischen neun und zwölf Jahren in der Spielwarenabteilung zu. Aus den Verpackungen entnahmen sie die begehrten Kreisel und steckten die kleinen Spielgeräte in die Taschen. Eine Angestellte hatte das diebische Treiben jedoch bemerkt und war auf die Kinder zugegangen. Zwei der Jungs rannten daraufhin sofort aus dem Geschäft. Ihre jeweiligen Brüder, neun und elf Jahre jung, blieben zurück. Die Ertappten gaben einen Teil des Diebesgutes sofort heraus. In der Jacke des Neunjährigen stellten die hinzu gerufenen Polizeibeamten weitere noch demontierte Kreisel sicher.

Aber auch der Elfjährige musste etwas abgeben. Er trug ein höherwertiges Smartphone bei sich, das sich beim Abgleich mit der polizeilichen Fahndungsdatei als "Treffer" heraus stellte. Das Gerät war einem Dürener im September 2012 zusammen mit einer Tasche gestohlen worden. Wie es in den Besitz des Elfjährigen kam, dessen Eltern es angeblich gebraucht gekauft haben wollen, ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Die beiden jungen Ladendiebe mussten auf der Polizeiwache durch ihre Mütter abgeholt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: