Polizei Düren

POL-DN: Fehler beim Abbiegen führte zur Kollision

Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der B 55 musste diese in Höhe des Abzweigs nach Mersch zeitweise gesperrt werden. Bei dem Unfall war eine Autofahrerin vermutlich nur leicht verletzt worden und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 13000 Euro entstanden.

Ein 30 Jahre alter Mann aus Jülich hatte mit seinem Wagen die Bundesstraße gegen 10:45 Uhr von Bergheim in Fahrtrichtung Jülich befahren. Beim Linksabbiegen in Richtung der L 241 missachtete er die Vorfahrt eines Pkw, bei dem eine 59-jährige Frau aus Linnich am Steuer saß. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Personenwagen, bei dem die Frau mit der Fahrzeugfront ihres Autos frontal in die rechte Fahrzeugseite ihres Unfallkontrahenten fuhr. Dabei erlitt sie Verletzungen, die dazu führten, dass sie nach einer Erstbehandlung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Da aus den nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen Betriebsstoffe ausgelaufen waren, streute der Bauhof der Stadt Jülich die Unfallstelle ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: