Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Einbrecher festgenommen, Hehler ermittelt

Düren (ots) - 010419 -6- (Niederzier) Einbrecher festgenommen, Hehler ermittelt Niederzier - In der Nacht zum Donnerstag konnte die Polizei nach einem Einbruch zwei jugendlich Täter ermitteln und festnehmen. Außerdem konnten Hehler ermittelt werden, die die Beute käuflich erworben hatte. Die Ermittlungen dauern an. Nach Mitternacht wurde im Ortsteil Huchem-Stammeln in eine Garage in der Stauffer Straße eingebrochen und Elektrowerkzeuge im Wert von mehreren Hundert-Mark entwendet. Dabei wurden bei beiden jugendlichen Täter von Zeugen beobachtet, die die Polizei alarmierten und Hinweise auf die Täter geben konnten. Daraufhin wurden im weiteren Verlauf ein 17-jähriger aus Huchem-Stammeln in der elterlichen Wohnung festgenommen, der auf Vorhalt die Tat zugab. Als Mittäter benannte er einen 16-jährigen aus Huchem-Stammeln als Mittäter, der ebenfalls festgenommen wurde. Durchsuchungen der beiden Wohnungen nach dem Diebesgut blieb erfolglos. Auf insensive Nachfrage nach den Elektrowerkzeugen gaben beide schließlich an, die Werkzeuge für 20 DM an einen 32-jährigen aus dem gleichen Ortsteil verkauft zu haben. Für die 20 DM hatte sie bereits Rauschgift erworben und konsumiert. Den Dealer wolltem sie der Polizei nicht nennen. In der Wohnung des 32-jährigen wurden in einem Bettkasten die entwendeten Elektrowerkzeuge aufgefunden und sichergestellt. Außerdem wurden neben einer Gaspistole und einem Messer mit einer 14,7 cm langen, feststehenden Klinge weitere Gegenstände aufgefunden, die auf gewerbsmäßige Hehlerei schließen lassen. Auch der 32-jährige wurde vorläufig festgenommen und die Pistole und das Messer sichergestellt. Da die beiden jugendlichen Einbrecher Drogenkonsum angaben, wurde ihnen auf der Hauptwache in Jülich Blutproben entnommen und Urinproben sichergestellt.(hwr) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: