Polizei Düren

POL-DN: (Hürtgenwald) Krad-Fahrer schwer verletzt

      Düren (ots) - 010406 -1- (Hürtgenwald) Krad-Fahrer schwer
verletzt

    Hürtgenwald - Donnerstagmorgen, gegen 06.15 Uhr, befuhr ein 36-Jähriger aus Aachen mit einem Lkw die Landesstraße -L 24- von Zweifall kommend und beabsichtigte auf die Bundesstraße -B 399- in Richtung Lammersdorf aufzufahren. Auf der ca. 150 Meter langen Verbindungsstrecke kam ihm auf seiner Fahrbahn ein 16-Jähriger aus Simmerath mit einem Leichtkraftrad entgegen. Der Lkw-Fahrer versuchte einen Zusammenstoß zu vermeiden und lenkte sein Fahrzeug auf den rechten unbefestigten Seitenstreifen. Der Krad-Fahrer prallte gegen den seitlichen Unterfahrschutz und kam zu Fall. Er verletzte sich schwer. Nach notärztlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle wurde er mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht und später von dort mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. Der Sachschaden beträgt ca. 3 500 DM.     Für die Dauer der Erstversorgung und Unfallaufnahme musste die Verbindungsstrecke für eine Stunde gesperrt werden. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: