Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Alkoholisiert am Steuer - Fahrzeug nicht versichert

      Düren (ots) - 010307 -6- (Düren) Alkoholisiert am Steuer -
Fahrzeug nicht versichert

    Düren - Zeugen teilten der Polizei am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, mit, dass auf dem Gelände einer Tankstelle auf der Valencienner Straße ein Pkw stehe, dessen beiden Insassen offensichtlich alkoholisiert seien. Als die Beamten kurze Zeit später am Einsatzort eintrafen, hatten sich die beiden Männer mit dem Fahrzeug entfernt. Im Rahmen der Nachsuche wurde der Pkw auf der Bunddesstraße -B 264-, Höhe Derichsweiler, auf dem Randstreifen stehend angetroffen. Am Steuer saß ein 34-Jähriger, der nach eigenen Angaben zurzeit keinen festen Wohnsitz hat. Er gab weiter an, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins, aber auch nicht gefahren sei. Fahrer zur Tatzeit war ein 44-Jähriger aus Niederzier, der bei Antreffen auf dem Beifahrersitz saß und dessen Ehefrau Halterin des Fahrzeuges ist. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der Betroffene verhielt sich sehr aggressiv. Ein Alco-Test wurde von ihm erst nach mehrfacher Aufforderung durchgeführt. Es wurde ein Wert von 0.96 mg/l (1,92 Promille) gemessen. Auf der Hauptwache der PI Düren sollte ihm eine Blutprobe entnommen werden. Da er sich weigerte, in den Streifenwagen umzusteigen, war eine Zuführung zur Wache erst nach Anlegen von Handfesseln möglich. Auf der Wache wurde die Blutprobe durch den diensthabenden Arzt entnommen. Der Führerschein des Betroffenen wurde sichergestellt. Der 44-Jährige wurde von den Zeugen als Fahrer wiedererkannt.     Da für das benutzte Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand, wurden die Kennzeichen vor Ort entsiegelt. Der Fahrzeugschein wurde an der Wohnanschrift der Ehefrau eingezogen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: