Polizei Düren

POL-DN: Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Düren (ots) - Am Montagmorgen ereignete sich an einer stark befahrenen Einmündung ein Unfall, bei dem eine 74-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde.

Gegen 09:00 Uhr beabsichtigte eine 38 Jahre alte Frau aus Langerwehe, mit ihrem Wagen von der Valencienner Straße nach rechts auf die Monschauer Straße abzubiegen. Dieses Vorhaben setzte sie in die Tat um, als die für diese Fahrtrichtung geltende Ampelanlage Grünlicht zeigte. Genau in diesem Moment kam aus Richtung Aachener Straße die Seniorin auf ihrem Rad gefahren. Eine direkte Kollision der beiden Fahrzeuge fand dank eines sofort eingeleiteten Bremsmanövers der überraschten Autofahrerin nicht statt. Dennoch fiel die Radlerin zu Boden und streifte mit ihrem Lenker den stehenden Pkw. Hierbei zog sich die 74-Jährige aus Düren Verletzungen zu, deren Behandlung einen stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Die Unfall aufnehmenden Polizeibeamten kamen, auch aufgrund weiterer Zeugenaussagen, zu dem Schluss, dass die Fahrradfahrerin vermutlich die für sie Rotlicht zeigende Ampel missachtete oder sich fälschlicherweise an der Ampelschaltung für Fußgänger orientierte. Zum Zwecke der Unfallaufnahme musste der Einmündungsbereich für etwa 45 Minuten gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: