Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisierter LKW Fahrer streitet sich nach Vorfahrtsverletzung

Jülich (ots) - Am Samstag, dem 28.04.12, meldete eine Zeugin, dass es nach einer Vorfahrtsverletzung in Jülich auf der Hasenfelderstraße zu einem Streit mit dem Fahrer eines Lkw gekommen war. Bei der verbalen Auseinandersetzung stellte die Zeugin Alkoholgeruch bei dem 46jährigen Fahrer aus Jüchen fest. Als dieser sich dann noch mit seinem Fahrzeug entfernte, rief sie richtigerweise die Polizei. Im Rahmen einer unmittelbar eingleiteten Fahndung konnte der Lkw dann auch angehalten werden. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab 1,4 Promille. Darüberhinaus wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Bei der Kontrolle zeigte er einen bulgarischen Führerschein vor, der ihn aber in Deutschland nicht zum Führen von Kfz berechtigte. Als Folge wurde ihm eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: