Polizei Düren

POL-DN: Schuhdiebin ging leer aus

Düren (ots) - Heiß auf Schuhe war offenbar eine derzeit nicht bekannte Frau, die am späten Montagabend in der Fußgängerzone die Beherrschung verlor.

Um 23:30 Uhr wurde ein Zeuge in der Wirtelstraße auf einen lauten Knall aufmerksam. Er ging der Sache nach und verscheuchte dadurch die Täterin, die an einem Schuhgeschäft mit Brachialgewalt bereits das Schauglas einer Vitrine eingeschlagen hatte. Doch musste die sicherlich an den dort ausgestellten, hochwertigen Schuhen interessierte Unbekannte erfolglos ohne ein neues Paar Fußbekleidung flüchten. Bis zum Stadtcenter konnte der Zeuge die Davonrennende noch beobachten, dann verlor er sie aus den Augen. Ein Verglasungsnotdienst übernahm noch in der Nacht die provisorische Sicherung des wertvollen Schuhwerks.

Die Polizei bittet um Hinweise auf die Identität der etwa 170 cm großen und schlanken Frau, die der Beschreibung nach dunkle "fettige" Haare hat. Zur Tatzeit führte die mit einer dunklen Jacke bekleidete Täterin eine weiße Tüte mit sich.

Mitteilungen nimmt die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: