Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrtberechtigte übersehen

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend im Stadtteil Merken. Eine 35 Jahre alte Dürenerin wurde dabei leicht verletzt. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Die Autofahrerin befuhr gegen 18:30 Uhr mit ihrem Pkw die Roermonder Straße in Fahrtrichtung Düren. Als sie mit dem Wagen die Peterstraße passieren wollte, kam es zur Kollision mit dem Auto eines 66 Jahre alten Mannes aus Langerwehe, der in Fahrtrichtung Echtz unterwegs war. Er hatte zunächst sein Fahrzeug im Einmündungsbereich vorschriftsmäßig angehalten. Beim Wiederanfahren hatte der Senior aber offensichtlich den Pkw der Frau übersehen.

Durch die Wucht des Aufpralls der beiden Autos wurde der Wagen des Unfallverursachers noch gegen zwei Fahrräder geschleudert, die auf dem Gehweg vor einem Haus auf der Roermonder Straße abgestellt waren. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: