Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Straßenraub - Täter flüchtig

      Düren (ots) - 070201 -5- (Jülich) Straßenraub - Täter
flüchtig

    Jülich - Vergangenen Freitag, gegen 22.00 Uhr, ging ein 34-Jähriger aus Jülich zu Fuß über die Straße «An der Vogelstange» von der Großen Rurstraße in Richtung Heckfeld. In Höhe der Stadtwerke, kurz vor der Einmündung der Ravensburger Straße, sprang nach seinen Angaben plötzlich eine unbekannte Person auf den Gehweg, während zwei Personen von hinten an den Geschädigten herantraten. Während sie ihn festhielten und mit Worten bedrohten, forderten sie Geld von ihm und durchsuchten seine Kleidung. Aus der Gesäßtasche entnahm einer der Täter eine braune Brieftasche. In der Brieftasche befanden sich Bargeld, Versicherungkarte und Bankkarte. Die dritte Person, die sich ihm in den Weg gestellt hatte, griff nicht aktiv ein. Nach dem Überfall wurde der 34-Jährige in ein Gebüsch gestoßen. Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Große Rurstraße. Der Geschädigte ging weiter bis zur Telefonzelle an der Sparkassenfiliale und rief von dort seinen Bruder an, der ihn dort auch abholte. Nachdem der Geschädigte seinen Ausweis zu Hause geholt hatte, begab er sich zur Hauptwache der PI Jülich und meldete den Vorfall.

Täterbeschreibungen:

1. Person (versperrte den Gehweg)     - ca. 180 cm groß, zwischen 17 und 22 Jahre, kräftige Gestalt, deutschsprachig mit ortsüblichem Akzent,     - bekleidet mit weinroter Jacke mit dreizeiligem, mehrfarbigem Schriftzug, dunkle Hose, helle Turnschuhe, dunkle Strickmütze.

2. Person - ca. 180 cm groß, zwischen 17 und 22 Jahre, sehr kräftig,     - trug längere braune Jacke mit Kapuze, dunkle Hose, dunkle Strickmütze.

3. Person - keine Angaben möglich.

    Da die bisherigen Ermittlungen nicht zum Erfolg führten, sucht die Polizei Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhalts und zur Ergreifung der Täter beitragen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon (0 24 61) 62 70 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: