Polizei Düren

POL-DN: Schläge durch Unbekannte

Düren (ots) - Am Dienstagabend wurde ein 54-jähriger Mann von drei unbekannten Tätern in der Innenstadt überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.

Gegen 20:50 Uhr war der in Merzenich wohnhafte Geschädigte zunächst von einem Täter geschubst worden, unmittelbar nachdem er die Unterführung im Langemarckpark in Richtung Haus der Stadt passiert hatte. Zwei weitere Personen hielten den 54-Jährigen dann fest, so dass man aus seiner Manteltasche Bargeld entnehmen konnte. Anschließend schlugen die drei Täter gemeinsam auf ihr Opfer ein und entfernten sich vom Tatort. Der Geschädigte, der die Tat später bei der Polizei zur Anzeige brachte, schätzte das Alter der Angreifer auf etwa 20 bis 25 Jahre. Sie sind ungefähr 170 bis 175 cm groß und scheinen osteuropäischer Herkunft zu sein. Einer der Gesuchten trug eine Kapuzenjacke, während die beiden anderen mit Anoraks bekleidet waren.

Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat oder Identifizierung der Täter an die Telefonnummer 02421 949-2425.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: