Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Vom Bremspedal abgerutscht

    Düren (ots) - 020201 -2- (Düren) Vom Bremspedal abgerutscht

    Düren - Donnerstagnachmittag, gegen 14.00 Uhr, stand ein 56-Jähriger aus Erkelenz mit seinem Pkw vor der Rotlicht zeigenden Ampel auf der Straße «An St. Bonifatius» an der Einmündung in die Kölner Landstraße. Hinter ihm wartete ein 46-Jähriger aus Merzenich mit seinem Fahrzeug. Zeitgleich befuhr ein 23-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Straße «An St. Bonifatius» in Richtung Kölner Landstraße. Als er hinter den stehenden Fahrzeugen anhalten wollte und bremste, rutschte er nach eigenen Angaben vom Bremspedal aufs Gaspedal und fuhr ungebremst auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 46-Jährigen auf den Pkw des 56-Jährigen geschoben. Bei dem Anstoß wurde die 51-jährige Beifahrerin im Pkw des 46-Jährigen leicht verletzt. Sie wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden wird auf etwa 8 300 DM geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: