Polizei Düren

POL-DN: Unfallzeugen gesucht

POL-DN: Unfallzeugen gesucht
Unfall auf der K 2 zwischen Ellen und Oberzier

Niederzier (ots) - In der Nacht zum Mittwoch ereignete sich zwischen Ellen und Oberzier ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Autoinsassen leicht verletzt wurden. Zumindest ein Unfallbeteiligter flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen des Geschehens.

Kurz nach Mitternacht befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Düren die Kreisstraße 2 von Ellen in Richtung Oberzier. Wie der junge Mann später bei der Unfallaufnahme mitteilte, waren ihm dabei zwei Autos aus Richtung Oberzier entgegen gekommen. Da der Fahrer eines weißen Pkw den anderen Wagen überholt habe und beide zudem mit Fernlicht gefahren seien, sei er notgedrungen nach rechts ausgewichen.

Dabei überfuhr der Pkw des 19-Jährigen zunächst einen Leitpfosten. Nachdem er das Fahrzeug zurück auf die Straße gelenkt hatte, kam es ins Schleudern und driftete nach links von der Fahrbahn. Erst nach Durchfahren von etwa zwölf Metern Strauchwerk kam es entgegengesetzt der Fahrtrichtung im angrenzenden Feld zum Stillstand. Derweil waren die beiden anderen Autofahrer ohne anzuhalten weiter gefahren. Zum Zusammenstoß war es nicht gekommen.

Der Wagen des 19-Jährigen war rundum beschädigt worden und nicht mehr fahrbereit. Er musste von der Unfallstelle geschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 6000 Euro. Während der Dürener eigenen Angaben zufolge mit leichten Verletzungen davon kam und erforderlichenfalls selbst einen Arzt aufsuchen wollte, musste seine Beifahrerin, eine 20-Jährige aus Niederzier, durch den Rettungsdienst versorgt werden. Die junge Frau konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung jedoch später wieder verlassen.

Die Polizei hat eine Fahndung veranlasst und bittet um Hinweise. Nach Mitteilung des 19-Jährigen will er den beteiligten weißen Pkw, bei dem es sich um einen Pkw der Marke Ford gehandelt haben könnte, etwa 30 Minuten vor dem Unfall bereits in Oberzier gesehen haben. Sachdienliche Mitteilungen werden erbeten an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: