Polizei Düren

POL-DN: Unfall mit Tanklastzug

Titz (ots) - Am Samstagmorgen, kurz nach 09.00 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Gefahrgutunfall nach Titz zur dortigen Landtstraße gerufen.

Ein 34-jähriger Stolberger hatte dort ein Tankfahrzeug - befüllt mit 12.500 Litern Heizöl - aus Richtung Jackerath kommend in Fahrtrichtung Titz geführt. Unmittelbar hinter dem Ortseingang Titz kam das Fahrzeug auf abschüssiger Straße aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Nachdem der Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug den Gehweg überquerte, geriet der Tanklastzug außer Kontrolle und kippte um. Auf einer angrenzenden Grünfläche kam das Fahrzeug in Seitenlage zum Stillstand. Glückerlicherweise liefen nur ganz geringe Mengen Öl aus dem Tankfahrzeug aus, die von der Feuerwehr Titz gesichert werden konnten. Die Bergung des Fahrzeuges insgesamt gestaltete sich allerdings schwierig und zeitaufwendig. Die große Menge Heizöl musste in einen Ersatzwagen umgepumpt, das Unfallfahrzeug selber aufgerichtet und abgeschleppt werden. Infolge dieser Bergungsarbeiten musste die Titzer Landstraße teilweise komplett gesperrt werden. Um 17.20 Uhr schließlich meldete die Feuerwehr Titz das Ende der Arbeiten, so dass die Strecke freigegeben werden konnte. Der 34-jährige Unfallfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: