Polizei Düren

POL-DN: Mopeds wurden still gelegt

Jülich (ots) - Am Montagabend wurden wieder zwei getunte Motorroller aus dem Verkehr gezogen und Strafanzeige gegen die jugendlichen Fahrzeughalter erstattet.

Um 19:15 Uhr fielen zwei 15 Jahre alte Rollerfahrer aus Jülich einer Funkstreifenbesatzung auf, weil sie verbotswidrig einen Fußweg zwischen der Bongardstraße und der Großen Rurstraße befuhren. Bei der Überprüfung der Fahrzeuge stellte sich schnell heraus, dass sie zur Erzielung einer höheren Geschwindigkeit manipuliert worden waren. Durch die technischen Änderungen waren aus den Mofas allerdings führerscheinpflichtige Krafträder geworden. Die notwendigen Führerscheine dafür haben die beiden Jugendlichen nicht, so dass sich gegen sie jetzt der Vorwurf des "Fahrens ohne Fahrerlaubnis" richtet. Die frisierten Mopeds wurden noch an Ort und Stelle still gelegt. Die Eltern erhielten eine entsprechende Information.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: