Polizei Düren

POL-DN: Unfall auf der stark befahrenen Römerstraße

Unfallstelle Römerstraße

Jülich (ots) - Am Freitagmorgen ereignete sich im Berufsverkehr ein Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter Autofahrer leicht verletzt wurde und zwei stark deformierte Fahrzeuge zurück blieben.

Ein 30 Jahre alter Mann aus Bedburg befuhr gegen 07:30 Uhr mit seinem Pkw die Römerstraße stadteinwärts. Als er nach links auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes abbiegen wollte, übersah er den entgegen kommenden Wagen eines 25-Jährigen aus Stuttgart. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde das Auto des Unfallverursachers herum geschleudert, schlug gegen eine Schranke und beschädigte zusätzlich eine Laterne, ein Verkehrszeichen sowie ein Geländer des Geschäftes. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 5000 Euro geschätzt.

Der 30-Jährige musste vom Rettungsdienst zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: