Polizei Düren

POL-DN: "Für ein sicheres Leben im Alter"

Voll besetztes Haus der Stadt

Düren (ots) - Im Rahmen der Kriminalprävention mit Senioren gestaltete das Kommissariat Vorbeugung der Polizei am Mittwochnachmittag im "Haus der Stadt" eine Veranstaltung für etwa 400 ältere Menschen aus dem Dürener Raum, um sie davor zu bewahren, Opfer von Straftaten zu werden.

Nach Grußworten von Polizeidirektor Thomas Dammers, dem ersten stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Düren, Herrn Hubert Cremer, und Herrn Thorsten Timberg aus der Bereichsleitung des Kundenzentrums der Sparkasse Düren moderierte Kriminalhauptkommissar Günter Arnold gekonnt die unter der Schirmherrschaft von Landrat Wolfgang Spelthahn stehende Veranstaltung. Im Mittelpunkt des etwa zweistündigen Programms standen insgesamt sieben Auftritte des Ensembles "Antiquitäten", ein aus zwölf älteren Damen und drei Herren bestehendes Seniorentheater aus Koblenz. Mit jeweils kleineren Sketchen wurden zur Aufklärung immer wieder andere Szenen dargestellt, wie "Menschen über 60" durch die verschiedensten Tricks betrogen oder bestohlen werden können.

Die Auftritte der Theatergruppe wurden musikalisch glänzend umrahmt vom Landespolizeiorchester NRW, dass im Programmablauf mehrmals die Gelegenheiten nutzte, sein Können unter Beweis zu stellen und insbesondere mit verschiedenen Melodien aus bekannten Musicals und zum Abschied mit deutschen Volksweisen das Publikum zu begeistern wusste.

Begleitet wurde die Veranstaltung von der "Isar" (Interessengemeinschaft Seniorenarbeit im Raum Düren-Jülich) unter der Federführung von Frau Monika Sandjon und Frau Susanne Herfs von der Koordinierungsstelle "Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren", denen hierfür ein besonderer Dank gebührt.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: