Polizei Düren

POL-DN: (Aldenhoven) Versuchter Raub auf Taxifahrer aufgeklärt -

      Düren (ots) - 010110 -5- (Aldenhoven) Versuchter Raub auf
Taxifahrer aufgeklärt -

Ursprungsmeldung:

010102 -6- (Aldenhoven) Versuchter Raub auf Taxifahrer

    Aldenhoven - Freitagabend (29.12.00), gegen 21.30 Uhr, ließ sich ein unbekannter Täter mit einem Taxi von Eschweiler nach Siersdorf fahren. Der Fahrer ließ sich 50 DM Vorkasse geben und fuhr los. In Siersdorf dirigierte der Fahrgast den Taxifahrer über mehrere Straßen bis zur Albert-Schweitzer-Straße, wo er anhalten ließ. Als der 56-jährige Taxifahrer aus Eschweiler abrechnen wollte und seine Geldbörse zog, drückte der Fahrgast ihm einen harten kalten Gegenstand, nach seiner Einschätzung eine Pistole, in den Nacken und forderte ihn auf, die Tageseinnahmen herauszugeben. Der Taxifahrer löste einen akkustischen Alarm aus, worauf der Täter ohne Beute flüchtete. Der Überfallene nahm zu Fuß die Verfolgung auf, verlor jedoch den Täter nach kurze Zeit aus den Augen. Über Handy eines Passanten verständigte er die Polizei. Eine sofortige Fahndung blieb ohne Erfolg.

Nachtrag:

    Aldenhoven - Im Rahmen der weiteren Fahndung und der anschließenden Ermittlungen in Siersdorf und Umgebung konkretisierte sich der Tatverdacht gegen einen 31-Jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Aldenhoven. Der Verdächtige kündigte noch am Tattage seine Wohnung, so dass die Feststellung seines neuen Aufenthaltortes einige Zeit beanspruchte. Der Tatverdacht gegen den Beschuldigten erhärtete sich zwischenzeitlich so sehr, dass der Ermittlungsrichter Haftbefehl erließ.     Am vergangenen Wochenende konnte der 31-Jährige schließlich in Aachen ermittelt und vorläufig festgenommen werden. In seiner Vernehmung bestreitet er die Tat. Er wurde dem Haftrichter beim AG Düren vorgeführt, der den Haftbefehl verkündete. Der Beschuldigte wurde einer JVA überstellt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: