Polizei Düren

POL-DN: (Düren) 29-Jährige schwer verletzt

    Düren (ots) - 010102 -1-(Düren) 29-Jährige schwer verletzt

    Düren - Montagmorgen (Neujahr), gegen 06.30 Uhr, ließ sich eine 19-Jährige aus Düren mit einem Mietwagen zur Roonstraße fahren. Im Fahrzeug wurden weitere vier Fahrgäste befördert. Am Zielort stieg die 19-Jährige aus. Über den zu entrichtenden Fahrpreis gab es Streit. Sie führte per Handy mit der Mietwagenzentralen ein klärendes Gespräch. Hierbei stand sie neben dem Fahrzeug an der Fahrerseite. Nach dem Gespräch startete der 23-jährige Taxifahrer aus Düren sofort, so dass die junge Frau zu Boden gerissen und schwer verletzt wurde. Sie wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb.     Nach Angaben der im Fahrzeug sitzenden Zeugen soll der Taxifahrer schimpfenderweise zügig angefahren sein, obwohl die Geschädigte sich nach am Fahrzeug festhielt.     Durchgeführte Alco-Teste ergaben beim Taxifahrer 0,00 Promille, bei der Verletzten 1,62 Promille.     Da gegen den 19-jährigen Taxifahrer der Verdacht der fahrlässigen Köperverletzung im Straßenverkehr im Zusammenhang mit einem gefährlichen Eingriff in der Straßenverkehr besteht, wurden sein Führerschein und sein Personenbeförderungsschein beschlagnahmt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: