Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fußgängerin schwer verletzt

      Düren (ots) - 001221 -4- (Jülich) Fußgängerin schwer
verletzt

    Jülich - Mittwochnacht, gegen 21.00 Uhr, überquerte eine 44-Jährige aus Jülich zu Fuß etwa 30 Meter von eine beampelten Fußgängerfurt entfernt die dreispurige Fahrbahn der Großen Rurstraße vom Schwanenteich in Richtung Ärztehaus. Zeitgleich befuhr ein 27-Jähriger aus (48301) Nottuln mit seinem Pkw die Große Rurstraße von der Neusser Straße in Richtung Aldenhoven. Etwa 1 Meter vor Erreichen des rechten Fahrbahnrandes wurde die 44-Jährige vom Pkw erfasst und über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Sie fiel schwer verletzt auf die Fahrbahn. Nach notärztlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle wurde die Verletzte mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Pkw wird mit 1 200 DM angegeben. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: