Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Aufgefahren - 10 000 DM Schaden

      Düren (ots) - 001011 -2- (Düren) Aufgefahren - 10 000 DM
Schaden

    Düren - Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw die Kölnstraße vom Friedrich-Ebert-Platz stadteinwärts. Vor ihm fuhr ein 45-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw. Als dieser ca. 50 Meter vor der Einmündung in die Hohenzollernstraße in Folge eines Rückstaus anhalten musste, fuhr der 20-Jährige auf. Durch den Aufprall wurde der 45-Jährige leicht verletzt. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 10 000 DM. Der Pkw des 20-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden.     Nach eigenen Angaben war der 20-Jährige durch einen Verkehrsunfall auf der Gegenfahrbahn abgelenkt und hatte das Bremsmanöver seines Vorausfahrenden zu spät bemerkt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349



Das könnte Sie auch interessieren: