Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Gefährdung des Bahnverkehrs

      Düren (ots) - 000901 -2- (Niederzier) Gefährdung des
Bahnverkehrs

    Niederzier - Aufmerksame Zeugen teilten der Polizei am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, mit, dass mehrere Jugendliche an der Bahnhaltestelle in Huchem-Stammeln Steine auf die Gleise legen würden. Bei Anfahrt des Streifenwagens flüchteten zwei Jugendliche vom Bahnkörper in das Haltestellenhäuschen, wo zwei weitere Jugendliche saßen. Die vier Angetroffenen sind im Alter von 13 bis 16 Jahren und wohnen in Tatortnähe. Auf Vorhalt stritten sie die Tat ab. Auf der Gleisanlage wurden ein defekter Bürostuhl und drei Ziegelsteine gefunden. Auf einem Schienenstrang wurde ein zermahlener Stein gefunden, der offensichtlich ohne Schadensfall von einem Zug überrollt wurde. Die Hindernisse wurden von einem Bediensteten der DKB entfernt. Die Jugendlichen erhielten einen Platzverweis, dem sie umgehend nachkamen. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: