Polizei Düren

POL-DN: (Titz) Kradfahrer schwer verletzt

    Düren (ots) - 000731 -1- (Titz) Kradfahrer schwer verletzt

    Titz - Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, befuhr eine Gruppe von 5 Bikern die Bundesstraße -B 55- von Jülich nach Bergheim. In Höhe Km 2,4 geriet der erste Fahrer, ein 41-Jähriger aus Grefrath, aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und stürzte. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu, so dass er mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht wurde, wo er stationär verblieb. Das Krad rutschte nach dem Sturz noch ca. 75 Meter weiter und beschädigte zwei Leitpfosten. Da hierbei der Tank aufriss, fing die Maschine Feuer. Passanten löschten den Brand mittels Feuerlöschers. Da als Unfallursache ein technischer Defekt nicht auszuschließen war, wurde das Krad zwecks technischer Überprüfung sichergestellt. Der Sachschaden wird auf ca. 11 000 DM geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: