Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fußgängerin schwer verletzt

      Düren (ots) - 000705 -2- (Jülich) Fußgängerin schwer
verletzt

    Jülich - Dienstagnachmittag, gegen 18.40 Uhr, befuhr eine 21-Jährige aus Jülich mit ihrem Pkw die Große Rurstraße von der Poststraße in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenaussagen überquerte zur gleichen Zeit eine 44-jährige Fußgängerin aus der Gemeinde Niederzier bei «Grünlicht» die Fußgängerfurt der Große Rurstraße von der Kleine Kölnstraße in Richtung Stadtverwaltung. Nach eigenen Angaben der Pkw-Fahrerin übersah sie die für sie rotlichtzeigende Ampel der Fußgängerfurt und erfasste die Fußgängerin. Die Fußgängerin schlug bei dem Zusammenstoß mit ihrem Kopf gegen die Frontscheibe und wurde danach auf die Fahrbahn geschleudert. Die 44-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall wurde auch die Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden am Pkw wird auf 5 000 DM geschätzt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: