Polizei Düren

POL-DN: Spielhalle überfallen

Düren (ots) - Am späten Sonntagabend beraubte ein bisher noch nicht bekannter Täter eine Spielothek im Stadtteil Birkesdorf. Ihm gelang die Flucht mit einer geringen Menge Bargeld.

Kurz nach 23.00 Uhr betrat der maskierte Unbekannte das Spielstudio in der Zollhausstraße. In seiner rechten Hand hielt er eine schwarze Schusswaffe. Mit der anderen Hand warf er der anwesenden Angestellten eine Klarsichtplastiktüte entgegen. Gleichzeitig forderte er die Frau auf, Geldscheine dort hinein zu packen. Nachdem er die Tüte wieder ergriffen hatte, verließ er fluchtartig den Tatort.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

Der Täter wird als etwa 20 Jahre alt, etwa 175 cm groß und mit einer kompakten Statur beschrieben. Er sprach mit südländischem Akzent und war mit einer schwarzen Sturmhaube, einer blauen Jeanshose sowie weißen, abgenutzten Schuhen bekleidet.

Wer sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täter machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: