Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt missachtet

Düren (ots) - Um einen Zusammenstoß mit einem Pkw zu vermeiden, bremste am Donnerstagabend ein 17 Jahre alter Mopedfahrer aus Düren sein Fahrzeug ab. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Die Polizei bittet den derzeit noch nicht ermittelten Unfallverursacher, sich unter der Telefonnummer 02421/949-2425 zu melden.

Wie der der 17-Jährige mitteilte, befuhr er gegen 18.30 Uhr den Heerweg aus Richtung Arnoldsweilerweg kommend in Fahrtrichtung Birkesdorf. Über die Eisenbahnbrücke hinweg näherte er sich der von rechts einmündenden Zufahrtstraße zu einem dort befindlichen Kaufhaus, als aus dieser ein weißer Pkw nach links in seine Richtung auf den Heerweg einbog. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Dürener sein Zweirad auf der regennassen Fahrbahn ab. Dabei rutschte der Roller über die blockierenden Räder nach links weg und der Jugendliche stürzte auf die Fahrbahn. Der Unfallverursacher stieg aus seinem Wagen aus und fragte den Gestürzten, ob alles in Ordnung sei. Dann setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr in Richtung Arnoldsweilerweg davon, ohne jedoch seine Daten zu hinterlassen.

Der gesuchte Fahrer ist etwa 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß, hat kurze Haare und ist vermutlich Brillenträger. Zum Unfallzeitpunkt trug er eine graue Baseballkappe mit auffällig gebogenem Schirm und einen "Drei-Tage-Bart". Er fuhr einen weißen Pkw, bei dem es sich möglicherweise um einen Audi handelt, mit dem abgelesen Fragment- Kennzeichen DN-RS .

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: