Polizei Düren

POL-DN: Streit unter Jugendlichen endete im Krankenhaus

Düren (ots) - Am Donnerstag hat die Polizei ein Strafverfahren gegen einen Jugendlichen aus Düren eingeleitet, dessen Personalien derzeit noch ermittelt werden müssen. Er hatte einen 15-jährigen Dürener krankenhausreif geschlagen.

Am Donnerstagabend erschien die Mutter des geschädigten Jugendlichen, der zu dieser Zeit stationär im Krankenhaus behandelt werden musste, bei der Polizei zur Anzeigenerstattung. Ein abgebrochener Schneidezahn, mehrere gelockerte Zähne, Prellungen und Blutergüsse am ganzen Körper, Platzwunden im Gesicht, Würgemale und eine Gehirnerschütterung sind die Bilanz einer deftigen Körperverletzung zu seinem Nachteil. An den genauen Hergang, so die Mutter des 15-Jährigen, habe sich ihr Sohn, der gegen 17.00 Uhr blutüberströmt nach Hause kam, infolge der massiven Einwirkungen gar nicht mehr erinnern können.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Geschädigte am Nachmittag mit dem tatverdächtigen Dürener zusammen getroffen. Zwischen beiden schwelte offenbar bereits seit Tagen ein Streit.

Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: