Polizei Düren

POL-DN: Kurz nicht aufgepasst

Merzenich (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen wurde eine 82 Jahre alte Autofahrerin aus dem Gemeindegebiet leicht verletzt, so dass sie sich eigenständig in ärztliche Behandlung begeben wollte. Der bei dem Ereignis entstandene Sachschaden wird auf mehr als 10.000 Euro geschätzt.

Die Seniorin befuhr gegen 09.00 Uhr mit ihrem Pkw die Rather Straße in Fahrtrichtung Nordstraße. Weil sie nach eigenen Angaben kurz nicht aufgepasst hatte, geriet sie mit dem Wagen an den rechten Fahrbahnrand und prallte gegen das dort abgestellte Auto eines 38 Jahre alten Düreners. Dieses Fahrzeug wurde anschließend durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor geparkten Wagen des selben Geschädigten geschoben.

Die Unfallverursacherin klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen am Oberkörper. Auf eine Behandlung im Rettungswagen verzichtete sie aber.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: