Polizei Düren

POL-DN: Windböe lässt Kleinwagen verunfallen

Nideggen (ots) - Die 24 Jahre alte Fahrerin eines Kleinwagens wurde am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzt, nachdem zuvor eine Windböe den Wagen erfasst und zum Überschlag gebracht hatte.

Die junge Frau aus Kreuzau befuhr mit dem von ihr geführten Firmenfahrzeug die Landesstraße 11 aus Wollersheim kommend in Richtung Nideggen-Berg. In einer Linkskurve wurde der Pkw zunächst von einem heftigen Windstoß erfasst. Hierdurch verlor die Fahrerin die Kontrolle über den Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Sie geriet danach nach rechts in den abschüssigen Böschungsbereich, wo sich das Fahrzeug überschlug. Dabei entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden von 2.500 Euro.

Die Kreuzauerin wurde durch das Geschehen leicht verletzt und suchte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt auf.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: