Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Düren (ots) - Ein 21 Jahre alter Rollerfahrer aus Düren fiel am frühen Mittwochmorgen einer Streifenwagenbesatzung auf, als er mehrere Verkehrsverstöße beging. Sein Versuch, dem polizeilichen Zugriff zu entkommen, schlug fehl.

Der Dürener befuhr gegen 05.40 Uhr mit seinem Zweirad die Roonstraße, ohne eine Helm zu tragen. Bei Rotlicht bog er in die Schoellerstraße in Fahrtrichtung Jülich ab. Als er das verfolgende Polizeifahrzeug bemerkte, flüchtete er in die Cranachstraße. In der Arnoldsweilerstraße gelang es den Polizeibeamten, ihn kurz vor der Einmündung zur Josef-Schregel-Straße zu stoppen.

Bei der Kontrolle des 21-Jährigen fiel den Beamten sofort ein starker Alkoholgeruch in dessen Atemluft auf. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 2,6 Promille. Zudem konnte der Beschuldigte keine gültige Fahrerlaubnis zum Führen des Fahrzeuges vorweisen. Wie sich später herausstellte, hatte er den Roller, der seinem Großvater gehört, ohne dessen Wissen benutzt.

Dem Beschuldigten wurde auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnommen. Nach der Fertigung einer Strafanzeige und der Sicherstellung des Fahrzeugsschlüssels wurde er nach Hause entlassen. Das Führen erlaubnispflichtiger Fahrzeuge wurde ihm untersagt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: