Polizei Düren

POL-DN: Schlägerei mit Fäusten und Holzlatten

Düren (ots) - Mehrere Strafanzeigen musste die Polizei am Mittwochnachmittag im Stadtteil Birkesdorf aufnehmen. Hier war es zunächst zu einer Prügelei zwischen zwei Personengruppen gekommen. Als Polizeibeamte die Personalien der Beteiligten feststellen wollten, leisteten zwei 16-jährige Dürener gegen die Maßnahme Widerstand.

Bereits am Dienstagnachmittag war es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 29 Jahre alten Mann aus dem Stadtgebiet und einer Gruppe Jugendlicher im Bereich Hospitalstraße/Flemingstraße gekommen. Als der 29-Jährige gemeinsam mit zwei 22 und 28 Jahren alten Männern einen Tag später wieder an der bezeichneten Örtlichkeit auf eine Gruppe von etwa 13 Jugendlichen im Alter von 15 und 17 Jahren traf, kam es dann aus nicht bekannten Hintergründen zu einer Schlägerei, die mit Fäusten und Holzlatten ausgetragen wurde, so dass auch einige Teilnehmer Kopfverletzungen davon trugen.

Nachdem die Polizei alarmiert worden war, flüchteten die Jugendlichen. Sie konnten von Polizeibeamten im Bereich der Dorfstraße allerdings gestellt werden. Bei der Feststellung ihrer Personalien kam es dann zu Störungen, die von zwei 16-Jährigen ausgingen. Den von den Beamten erteilten Platzverweisen kamen die Beiden nicht nach. Daraufhin musste ihnen die Ingewahrsamnahme angedroht werden. Als diese dann durchgesetzt werden mussten, beleidigten sie die Polizisten und setzten sich ihnen zur Wehr. Dennoch landeten sie im Polizeigewahrsam, von wo aus sie in die Obhut der benachrichtigten Eltern gegeben werden konnten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: